Billete 996

Der AirEuropa-Blog

21 Januar 2020

10 fantastische Tipps für Alleinreisende

Es könnte sein, dass dir der Gedanke, alleine zu reisen, seltsam vorkommt, vielleicht sogar langweilig, oder du denkst, dass Alleinreisen nur etwas für Abenteurer und mutige Menschen ist, aber es ist tatsächlich so, dass es immer mehr Menschen gibt, die sich für diese Art des Reisens entscheiden. Verlieren wir einfach die Angst davor, alleine etwas zu unternehmen oder geht es darum, zu uns selbst zu finden? So oder so … Wir geben dir heute 10 fantastische Tipps mit auf den Weg, damit deine Reise das schönste Abenteuer deines Lebens wird. Wie wär’s? Hast du Lust?

Aus welchem Grund man sich dafür entscheidet, allein zu reisen, ist eigentlich egal. Es wird in jedem Fall eine Reise, bei der du selbst entscheidest, wann, wie und wo du jede Minute verbringen möchtest. Und auch wenn du es dir noch nicht so recht vorstellen kannst, allein zu reisen, hat fast mehr Vorteile als Nachteile. Der alleinige Herr seiner Zeit zu sein, ist einfach unbezahlbar! Die Freiheit, die du dabei spüren wirst, wird eine unvergessliche Erfahrung sein und was du wahrscheinlich am meisten am alleine Reisen schätzen wirst, ist die Zeit, dich mit dir selbst auseinanderzusetzen.

Photo by Leio McLaren (@leiomclaren) on Unsplash

Wenn dir diese Idee immer wieder im Kopf herumschwirrt oder du drauf und dran bist, dieses Abenteuer zum wiederholten Mal zu leben, dann sind die folgenden Tipps sicher eine Hilfe:

  1. Entscheide dich, wenn du mit diesem „kleinen Abenteuer“ beginnst, für ein Land mit einer Kultur, die deiner ähnlich ist, vor allem wenn du zum ersten Mal alleine die Welt erkundest. Die Vereinigten Staaten und Europa eignen sich perfekt für die erste Reise allein, da einem alles zumindest ein bisschen bekannt vorkommt. Wenn man in Europa alleine reist, ist Amsterdam das Reiseziel schlechthin und auf der anderen Seite des großen Teichs ist es New York.
  2. Es beruhigt ungemein, wenn du dich im Vorhinein informierst, ob es „gefährliche“ Gegenden in der Stadt oder in dem Land gibt, in das du reisen willst, denn so weißt du, wo du am besten keinen Fuß hinsetzen solltest.
  3. Allein zu reisen bedeutet nicht, dass man ein unsozialer Mensch ist. Es kann also gut sein, dass du auf deiner Reise Leute kennenlernen willst. Für dieses Vorhaben eignet sich das Couchsurfing besonders gut, oder man mietet sich ein Zimmer in einer Art WG.
  4. Wenn du nicht gerne alleine isst, dann dürfte dir die Idee des Mealsurfings gefallen. Die Möglichkeit dazu gibt es inzwischen in vielen Ländern. Weitere Informationen dazu findest du auf der Seite zum Mealsharing.
  5. Ganz wichtig! Bewahre deinen Reisepass und deine Dokumente sicher auf, aber scanne sie am besten auch ein und speichere sie dir in deinem E-Mail-Account.
  6. Wenn man Englisch spricht, ist das sehr hilfreich, aber es gibt natürlich auch Länder, in denen dir Shakespeares Sprache nicht wirklich weiterhelfen wird. Dann ist es empfehlenswert, dass du eine Karte mit dem Namen deiner Unterkunft bei dir trägst.
  7. Trink nicht zu viel, denn wenn du dich vor unangenehmen Überraschungen schützen möchtest, solltest du deine 5 Sinne beisammen haben.
  8. Wenn du nachts ausgehst, lass am besten einen Zettel zurück, auf dem steht, wo du hingehst und wann du ungefähr zurück sein willst. Es ist wichtig, zu wissen, wo man dich finden kann.
  9. Ein Vorteil am Alleinreisen ist, dass du deine Pläne ändern kannst, wann immer du willst. Du solltest aber auch nicht vergessen, dass sich deine Pläne unfreiwillig ändern können. Denk dran, dass immer etwas Unvorhergesehenes passieren kann. Mach dir eine Liste für solche Fälle und überleg dir Alternativen.
  10. Die Stunden, die man beim Reisen in Zügen, Bussen oder Flugzeugen verbringt, vergehen schneller, wenn man ein Buch dabei hat oder eine gute Serie. Such dir also ein schönes Buch für dieses Abenteuer und lad dir deine Lieblingsserie herunter.

Deine Reise allein kann zur schönsten Erfahrung deines Lebens werden, nicht nur weil du dabei der einzige Herr deiner Zeit bist, sondern auch weil es dir helfen kann, dich selbst besser kennenzulernen und deine sozialen Kompetenzen zu verbessern. Bist du schon einmal alleine verreist? Welche Tipps würdest du uns geben? Es kann eine große Hilfe sein, mit jemandem zu sprechen, der schon einmal alleine auf Reisen war, wenn man eine solche Reise organisiert. Und dann … muss man nur noch die Tasche packen und los geht‘s!

También disponible en / Also available in: Français (Französisch)

Alicia Ratto

Kommentar veröffentlichen

Los comentarios están moderados