Billete 996 Skyteam
Deu

Billete 996

Der AirEuropa-Blog

11 Februar 2020

Die Geschichte der Verpflegung in Flugzeugen

Die Geschichte der Verpflegung in Flugzeugen ist sehr interessant! Die Anfänge und spätere Entwicklung stecken voller interessanter Fakten, die Ihre Aufmerksamkeit erregen werden. Wenn Ihnen die Geschichten gefallen, werden Sie diese hier lieben. Bereit? Los geht’s!

Der Luxus des Reisens

Zu der Zeit, als Reisen noch ein Luxus war und das Fliegen über den bloßen Gedanken am Zielort anzukommen, hinausging, hat man nicht einmal an Essen und Trinken an Bord gedacht. Es war normal, einen Anzug zu tragen, mit Handschuhen und Hüten zu reisen, und für viele war das Fliegen eine extravagante und exquisite Odyssee, auch wenn die zu überwindende Distanz nicht sehr groß war. Schauspieler, Geschäftsleute oder wohlhabende Personen waren die wenigen Privilegierten.

Ab den 1920er Jahren wurde die kommerzielle Luftfahrt immer mehr als ein weiteres Transportmittel angesehen, das in Konkurrenz mit Zügen und Schiffen stand. Die damaligen Fluggesellschaften begannen, den Service an Bord zu verbessern, um Kunden durch mehr Annehmlichkeiten anzuziehen. Es stellte sich die Frage: Was könnte verbessert werden? Ein Essens- und Getränkeservice während des Fluges war die Antwort.

Die ersten Mahlzeiten und wie es weiterging

Anfangs war das Angebot an Bord auf einen einfachen Snack (ein Sandwich und ein alkoholfreies Getränk) beschränkt, bald erlaubten es modernere Flugzeuge mit besserer Kochausrüstung aber, das kulinarische Angebot zu erweitern. Darüber hinaus wurden die breiten Gänge und der Platz zwischen den Sitzen genutzt, damit die Essenswägen passieren konnten und um großzügige Tabletts servieren zu können.

Wussten Sie, dass sich unter den Delikatessen, die serviert wurden, auch Hummer befand? Die besten Menüs der damaligen Zeit boten unter anderem knackige Salate und Fleischgerichte, Soßen und spektakuläre Desserts, die das Menü abrundeten. Alles wurde auf Porzellangeschirr serviert und das Tablett warmit schönen Blumen dekoriert.

Das heutige Essen im Flugzeug ist das Ergebnis einer langen Entwicklung. Menüs, Zubereitung, Essen, sogar die Art und Weise, wie Lebensmittel transportiert und serviert werden, haben sich verändert. Deshalb setzt sich Air Europa nun für diese Veränderungen ein. Die Lebensmittel im Flugzeug sind das Produkt vieler Fortschritte und Anpassungen an die Zeit, in der wir leben. Tatsache ist, dass das 21. Jahrhundert innovativ ist, sich aber gleichzeitig Faktoren wie der Nachhaltigkeit bewusst ist.

➡️Bei Air Europa liegt uns nicht nur ein qualitativ gutes Menü am Herzen, sondern wir wollen auch den Abfall so gering wie möglich halten und achten auf eine nachhaltige Produktion. Unsere Flüge bieten Optionen für eine angenehme, komfortable und köstliche Reise. Sie können nicht nur die warmen Gerichte probieren, sondern haben auch eine große Auswahl an Snacks und Frühstück und können auch spezielle Mahlzeiten anfordern. Alles, was Sie wünschen, in Ihrer Reichweite!

Soviel zur Geschichte der Verpflegung im Flugzeug. Ein Jahrhundert Geschichte lässt sich nicht so leicht zusammenfassen, aber zumindest konnten wir Ihnen die interessantesten Fakten aufzeigen. Bis zum nächsten Mal!

Alicia Ratto

Kommentar veröffentlichen

Los comentarios están moderados