Billete 996 Skyteam
Deu

Billete 996

Der AirEuropa-Blog

5 November 2019

Entdecke den Iguazú-Nationalpark

Die Iguazú-Wasserfälle im Iguazú-Nationalpark gehören zu den sieben Naturwundern der Welt. Und das kommt nicht von ungefähr, denn in 275 Wasserfällen stürzen hier inmitten des Atlantischen Regenwaldes die unglaublichen Wassermassen des Iguazú-Flusses in weiß schäumenden Kaskaden zwischen steilen Felsenwänden herab. Es ist ein wahrer Genuss, die faszinierende Schönheit der Wasserfälle zu betrachten, deswegen gehören sie auf jeden Fall auf deine Liste der besten Reiseziele!

Durch das subtropische Klima kann man den Iguazú-Nationalpark in Argentinien das gesamte Jahr über besuchen, aber die beste Zeit ist dennoch von Dezember bis März, denn dann fließen die größten Wassermengen den Fluss hinunter und die Wasserfälle zeigen ihre gesamte Pracht. 

Der berühmteste Wasserfall des Iguazú-Nationalparks ist der sogenannte Teufelsschlund (auf Spanisch: Garganta del Diablo)da es der wasserreichste Wasserfall der Welt ist. Er besteht aus mehreren Kaskaden, an denen hier tosende Wassermassen 80 m in die Tiefe stürzen, sodass ein spektakuläres Bild entsteht, das man schon aus weiter Ferne sehen kann. Aber ein Höhepunkt ist es natürlich, wenn man sich diesem Schlund bis auf 50 Meter nähert, indem man über den zwei Kilometer langen Steg läuft, der extra gebaut wurde, damit man dieses überwältigende Naturschauspiel aus der Nähe betrachten kann. Sogar eingefleischte Städter haut die atemberaubende Schönheit dieser Naturlandschaft um.

Einmal im Monat öffnet der IguazúNationalpark auch nachts, damit man im Licht des Vollmonds auf dem Steg zum Teufelsschlund gehen und dabei beobachten kann, wie die Farbe des Mondes von orange zu weiß wechselt. Dass muss man gesehen haben! 

Im Nationalpark gibt es zwei Rundwege, auf denen man die Wasserfälle ansehen kann,  einen unteren Weg, auf dem man unzählige Eindrücke der Wasserfälle von vorn und in all ihrer Schönheit sammeln kann und auf dem man gleichzeitig in den Dschungel geführt wird, in dem man auf Tukane, Aras und Nasenbären trifft. Außerdem kann man auf diesem Weg direkt unter die Wasserfälle gehen. Auf dem oberen Rundweg wird man über die angelegten Stege geführt und kommt dabei vom oberen Teil des Iguazú-Flusses aus in den Genuss einer Panoramasicht auf die Wasserfälle und kann die atemberaubende Landschaft bestaunen und fotografieren.

Einige der Iguazú-Wasserfälle in der Provinz Misiones in Argentinien gehören zu den Orten, die man einmal im Leben einfach gesehen haben muss! Erlebe die Natur in ihrer ganzen Pracht! Fliege nach Iguazú zwei Mal pro Woche und fange gleich mit der Reiseplanung an. 

Alicia Ratto

Kommentar veröffentlichen

Los comentarios están moderados