Billete 996

Der AirEuropa-Blog

19 Dezember 2019

Reisen nach Panamá: die Strände, die Sie sich nicht entgehen lassen dürfen

Viaje Panama

Bereiten Sie für Ihre Reise nach Panamá Ihre Flip-Flops und Badekleidung vor. Panamá hat fantastische Strände, mit weißem Sand, beinahe menschenleer, kilometerlang … Sie werden nicht die erste Person sein, die ihrem Leben nach einer Reise nach Panamá eine neue Wendung geben möchte! Hier stellen wir Ihnen erstmal die schönsten Strände für Ihre Reise vor.

Los geht´s!

Ort: Panamá
Währung: amerikanischer Dollar und Balboa
Sprache: Spanisch

Am wahrscheinlichsten ist es, dass Sie zuerst am internationalen Flughafen Tocumen mit dem Land in Berührung kommen. Auf dem Weg ins Zentrum von Panamá City oder pitiguay (PTY), wie die Stadt hier heißt, wird Sie die Skyline überraschen, die Ihnen die Facette von Panamá City als Geschäftsstadt und Stadt der Hochhäuser von Punta Paitilla zeigt. Ihnen wird ebenfalls die Luftfeuchtigkeit, das üppige Grün und der Dschungel der Stadt, der Park Parque Metropolitano, auffallen. Doch zweifelsohne werden Sie die Strände, sowohl an der Pazifikküste als auch der Karibik, in Panamá begeistern.

Bocas del Toro: die Strände Bluff und Larga

Es ist sehr schwer, sich zwischen den Inseln und Stränden von Bocas del Toro zu entscheiden! Bocas ist ein ganz besonderes Universum in der Karibik, nahe der Grenze zum benachbarten Costa Rica. In dem Archipel von Bocas erwartet uns eine Mischung aus karibischen, amerikanischen und einigen europäischen Latinos, die sich von Panamá haben verführen lassen und sich dazu entschieden haben, hier ein Hotel zu eröffnen oder Abenteuer- oder Tauchtouren anzubieten … Bocas ist international, es ist sowohl ruhig als auch quirlig und bietet vor allem traumhafte Strände.

> Playa Bluff: lassen Sie es sich nicht entgehen, an diesem unglaublich langen, feinen weißen Sandstrand entlangzuschlendern. Aber Vorsicht vor der Strömung! Playa Bluff befindet sich auf der Insel Colón, der größten bewohnten Insel von Bocas del Toro, auf der sich die meisten Hotels und touristischen Einrichtungen befinden. Der Strand liegt etwas abseits vom Zentrum der Insel und es ist üblich, dass sich die Touristen Fahrräder oder Quads ausleihen, um ihn zu besuchen.

> Playa Larga: wenn Sie den Ökotourismus mögen, ist Playa Larga auf der Insel Isla Bastimentos ideal. Er ist von ökologisch großer Bedeutung, da es einer der Lieblingsorte der Meeresschildkröten ist, um ihre Eier zur Fortpflanzung zu legen. Wenn Sie das Glück haben, den Strand zu dieser Zeit besuchen, werden Sie einen unvergesslichen Moment erleben.

San Blas: zurück zu den Ursprüngen

Wenn Sie sich gerne sonnen, ist San Blas ideal für Sie. Egal, wohin Sie blicken, werden Sie Ruhe, Frieden, türkisfarbenes Wasser, Palmen und weißen Sandstrand sehen … das Archipel von San Blas wird von den Guna Yala bewohnt, Ureinwohner, die für ihre dekorative Handwerkskunst bekannt sind, vor allem die „Molas“, glänzende und farbenfrohe Stoffe, die üblicherweise als Kleidung verwendet werden.

Pedasí und Playa Venao, Surferparadiese

Nun geht es weiter an die Pazifikküste bis nach Pedasí, fünf Stunden im Auto von Panamá City. 34 km von dem Ort Pedasí entfernt befindet sich der Strand Venao mit einem ununterbrochenen entspannenden Geräusch: die Wellen und die Chill-Out-Musik der kleinen Bars am Strand. Es handelt sich um eine tropische Idylle, die vor allem Surfer anzieht, denn die Wellen hier sind gigantisch. Es scheint ebenfalls, dass diese Region bei Berühmtheiten beliebt ist … Gerüchten zufolge sind Persönlichkeiten wie Mel Gibson, Carolina von Mónaco oder Mick Jagger Fans der Region. Einheimische bestätigen, dass man hier Michael Jordan auf dem Sportplatz des Orts treffen kann.

Isla Coiba: Schnorchel-Paradies

Die Insel Coiba hat eine interessante Vergangenheit, denn jahrelang befand sich hier ein Gefängnis. Seit 2005 wurden die Sträflinge in andere Gefängnisse versetzt und seitdem hat der Tourismus diese fantastische Flora und Fauna von Coiba für sich entdeckt. Die Gegend eignet sich besonders für Schnorchel-Liebhaber, Sie können über 40 Fischarten und andere Meeresbewohner entdecken, zum Beispiel Meeresschildkröten und Riesenmantas.

Ciba-AirEuropa
Viaggio Panama Coiba

Und hier unsere persönlichen Empfehlungen von Air Europa für Sie:

Essen: Unsere Empfehlung ist es, den lokalen Fisch in den kleinen Strandrestaurants zu probieren, sowohl in Pedasí als auch in Bocas. Er ist fangfrisch und es gibt immer eine Geschichte über die jeweilige Fischart – das Storytelling wird garantiert.

Leben: Bocas del Toro muss man tagsüber und auch nachts erleben. Probieren Sie abends eines der Restaurants auf dem Wasser auf der Insel Colón. Und vergessen Sie die Badekleidung nicht, denn üblicherweise gehört zum Restaurant ein kleiner Pool.

Lieben: No shoes, no problems! Tragen Sie Flip-Flops und vergessen Sie den Alltagsstress der Stadt. Die Strände von Panamá werden Ihnen dabei helfen, auf einen anderen Planeten zu reisen und mit der Natur in Berührung zu kommen. Strände mit hohen Wellen oder Karibikstrände, unberührte oder gut ausgestattete Strände … ein einfach unvergessliches Paradies.

Wir hoffen, dass Sie bereits Ihren Koffer packen, um dieses spektakuläre Reiseziel kennenzulernen. Vier Flüge wöchentlich = vier Chancen, nach Panamá zu reisen.

Gute Reise!

También disponible en / Also available in: Español (Spanisch) English (Englisch) Nederlands (Holländisch) Français (Französisch) Português (Portugiesisch, Portugal) Italiano (Italienisch)

Kommentar veröffentlichen

Los comentarios están moderados