Billete 996

Der AirEuropa-Blog

18 Juli 2019

Tauchen in Honduras, dem Paradies der Korallenriffe

An der wunderschönen honduranischen Karibikküste liegen die Islas de la Bahía, eine Gruppe aus sechs großen und zahlreichen kleinen Inseln, die Honduras zu einem Paradies für Liebhaber des Tauchsports macht. Haben Sie Lust, in Honduras zu tauchen und die Schönheiten zu entdecken, die sich unter der Meeresoberfläche verstecken? Die atemberaubenden Korallenriffe erwarten Sie.

Im Norden von Honduras befindet sich die Küste am Karibischen Meer, mitten im mittelamerikanischen Riff, dem zweitgrößten der Welt, das sich über die Küsten von Honduras, Guatemala, Belize und Mexiko erstreckt. Dieser Ort macht Honduras zu einem außergewöhnlichen Reiseziel für Tauchliebhaber. In den Gewässern des Landes findet man eine der großartigsten Meerestierwelten der Welt mit Korallenriffen, bunten tropischen Fischen und sogar den berühmten Walhai (einer der größten Fische der Welt).

Útila, das Tauchparadies

Die weißen Sandstrände mit warmem, kristallklarem Wasser machen aus Útila die perfekte Umgebung, um die Unterwasserwelt zu beobachten. Diese Insel, die zu den Islas de la Bahía gehört, wurde im Jahr 2017 von der Organisation der Vereinten Nationen zum Heiligtum des Meereslebens erklärt. Außerdem ist sie eine beliebte Region, in der das ganze Jahr über große Haischwärme zu finden sind, mit denen man auch schwimmen kann.

Guanaja. Mehr als nur Tauchen

In diesem Versteck der spanischen und englischen Piraten, in dem es viele Schiffsunglücke gab, können Sie nicht nur tauchen, sondern auch schnorcheln, Kajak fahren und die Gastronomie genießen. Im Inneren verfügt die Insel über einen wilden Schatz, der es ermöglicht, in natürlichen Wasserfällen zu baden oder einfach die von dicht belaubten tropischen Pflanzen gesäumten Wege entlang zu wandern, die zum Meer führen.

West Bay, Roatán

West Bay ist ein natürlicher Strand mit wunderschönem weißen Sand und türkisfarbenem Wasser. Jedes Jahr im Mai findet hier der Caribbean Cup statt, ein internationaler Wettbewerb im Apnoetauchen, der mutige Sportler anzieht, die diese besondere Art des Tauchens hier aufgrund der außergewöhnlichen Wasserbedingungen praktizieren können.

Cayos Cochinos, der Meeresboden im Urzustand

Wenige Kilometer von der Stadt La Ceiba entfernt liegen die Cayos Cochinos, ein beliebtes Ziel für abenteuerlustige Touristen. Diese kleine Inselgruppe besteht aus den beiden kleinen Inseln Cayo Mayor und Cayo Menor sowie dreizehn kleineren Koralleninseln. Für die Honduraner ist dies der beste Ort des Landes zum Tauchen. Das Wasser gilt als Meeresschutzreservat und die Korallenriffe gehören zum zweitgrößten Riff der Welt.

Lassen Sie sich auf das Abenteuer ein und erleben Sie in Honduras ein Land in einer der spannendsten Regionen der Karibik. Jeden Donnerstag bringen wir Sie von Madrid aus dorthin und ermöglichen auch die Verknüpfung mit anderen Reisezielen.

Sehen Sie sich unsere Flüge nach Honduras an und reisen Sie von Madrid nach San Pedro Sula. Von dort aus können Sie sich auf den Weg zur Karibikküste im Norden des Landes machen. Tauchen Sie ein und buchen Sie Ihr Ticket jetzt! Das Tauchen in Honduras wird Ihnen gefallen.

También disponible en / Also available in: Español (Spanisch) English (Englisch) Nederlands (Holländisch) Français (Französisch) Português (Portugiesisch, Portugal) Italiano (Italienisch)

Kommentar veröffentlichen

Los comentarios están moderados